Höhenwege

Gehrengrat

Schwierigkeitsgrad: mittel
Ausgangspunkt: Spullersee
Gehzeit: ca. 5 Stunden
Höhenmeter: ca. 760 hm

Tourenbeschreibung

Vom Wanderstartplatz Postamt nehmen Sie den Wanderbus zum Spullersee. Bei der Endstation steigen Sie aus und folgen dem Güterweg um den See. Nach einigen Kurven zweigt rechts ein Wanderweg ab. Folgen Sie dem Weg aufwärts bis zur Schützhütte und weiter über Bergweiden bergauf. In sehr steilen Serpentinen geht es hinauf zum Gehrengrat (2.439 m). Auf der anderen Seite in sehr steilen Serpentinen hinunter zum Steinernen Meer. Folgen Sie dem Weg geradeaus ohne wesentlichen Höhenunterschied durch das Karstgebiet bis zur Freiburger Hütte (1.918 m). Nach einer Rast nehmen Sie den Güterweg um den Formarinsee bis zur Bushaltestelle. Erfahrene Wanderer können den Steig oberhalb des Ostufers leicht absteigend zurück zur Bushaltestelle nehmen.

Mehr Infos zur Tour

Freiburger Hütte – Göppinger Hütte

Schwierigkeitsgrad: schwer
Ausgangspunkt: Oberlech
Gehzeit: ca. 5 Stunden

Tourenbeschreibung

Fahren Sie vom Wanderstartplatz Postamt mit dem Wanderbus bis zum Formarinsee. Ein kurzer steiler Aufschwung über stahlgesicherte Felsabsätze bildet den Start zur Tour. Bald führt der Weg etwas moderater durch eine weite Mulde bis zum Schönbühel. Ab hier geht es zunächst leicht abwärts zum Oberen Johannesjoch. Nach einem kurzen Abstieg folgt ein steiler Anstieg bis knapp unter den Gipfel des östlichen Johanneskopf. Ab hier führt der Weg in einem angenehmen Gefälle bis zur Göppinger Hütte (2.245 m). Nach einer Rast folgen Sie dem Weg rechts bergab bis zum Laubegg, weiter über steile Serpentinen hinunter bis zum Oberen Älpele. Der Weg wird hier etwas breiter und führt gemächlich hinunter bis zum Gasthaus Älpele. Von hier nehmen Sie den Wanderbus retour nach Lech.

Mehr Infos zur Tour

Jägersteig

Schwierigkeitsgrad: schwer
Ausgangspunkt: Lech
Gehzeit: ca. 4,5 Stunden

Tourenbeschreibung

Mit der Oberlechbahn geht es hinauf nach Oberlech. Weiter über den Fahrweg vorbei an der Kriegeralpe Richtung Mohnenfluh. Kurz vor der Bergstation der Steinmähder Bahn geht es links weg zum Butzensee. Der Butzensee ist ein tiefblauer See am Fuße der Mohnenfluh und Braunarlspitze. Vorbei am See gelangen Sie zum Einstieg des Jägersteigs. Dieser teils mit Seilen gesicherte und sehr ausgesetzte Weg ist ein Landschaftliches Highlight. Vorbei am Hochgletscher und dem Gletscher-Wasserfall geht es weiter nach Schröcken. Von dort bringt Sie der Postbus zurück nach Lech

Mehr Infos zur Tour