Ski Arlberg

Die Wiege des Alpinen Skilaufs

Er ist legendär, er steht für Leidenschaft, er ist die Krönung! Der Arlberg – Wahlheimat all jener, die der Faszination des alpinen Winters verfallen sind und Wiege des alpinen Skilaufs. Hannes Schneider beispielsweise revolutionierte hier mit der Arlberg-Schule die Technik des Skifahrens, der erste Schlepplift Österreichs wurde in Zürs und die erste für den Winterbetrieb konzipierte Seilbahn, die Galzigbahn, in St. Anton erbaut.

Ski Arlberg – Lech, Oberlech, Zürs, Warth, Schröcken, St. Anton, St. Christoph, Stuben, Pettneu und Klösterle/Sonnenkopf – lässt auf historischen Spuren der Skipioniere wedeln und zugleich die Hightech-Infrastrukur der Bergbahnen genießen. In einem der schneesichersten (7m durchschnittlicher Schneefall pro Winter, 56 % mechanisch beschneite Pisten) und facettenreichsten Skigebiete am Globus erwarten Sie zwischen 1.300 und 2.800 Höhenmeter 97 modernste Bahnen und Lifte – viele mit den am Arlberg erfundenen Sitzheizungen, 26 Ski-Förderbänder in den Kinderland- bzw. Anfängerbereichen, 340 km Skiabfahrten in allen Schwierigkeitsgraden, 200 km Tiefschneeabfahrten, über 1.000 bestens ausgebildete Schneesportlehrer in zahlreichen Skischulen, Funparks, permanente Rennstrecken, natürlich berührungsloser Liftzugang mit der wieder verwendbaren Ski Arlberg-Card sowie viele gemütliche und außergewöhnliche Treffpunkte.

NEWS: Nach erfolgter Bauverhandlung dürfen wir von einer Realisierung der neuen Flexenbahn zwischen Zürs und Stuben/Rauz ausgehen! Ebenso umgesetzt werden die Trittkopfbahnen I und II sowie die neue Albonabahn II. Die Eröffnung dieser vier Bahnen (geplant zu Beginn der Wintersaison 2016/17) wird das gesamte Skigebiet Ski Arlberg seilbahntechnisch verbunden sein. Mit gesamt 305 km Skiabfahrten sowie 87 Liften und Bahnen zählt Ski Arlberg dann zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreich!

Interaktiver Pistenplan

mehr

Skipasspreise

mehr

Aktueller Schneebericht

mehr

Skischule

mehr

Skiverleih

mehr

Ski Club Arlberg

mehr