Tannberg

Sommer auf der Höhe

Der Tannberg, von wahren Kennern als einzigartig im weiten Alpenbogen bezeichnet, präsentiert sich als abwechslungsreiche, belebende und gleichzeitig beschauliche Wanderregion. Für Sportfreunde, als auch für anspruchsvolle Genießer der alpinen Natur wird einiges geboten.

Trotz der zentralen Lage, scheint die Hektik der Alltags verflogen zu sein. Hochgelegen und klimatisch bevorzugt eröffnet sich das weite Wanderparadies Lech Warth Schröcken.

Einmalig und vielfältig sind die Wanderrouten, die es am Tannberg zu entdecken gibt. Es locken lauschige Spazierwege im Hochtal oder Bergwald, über die Bergsattel querenden Saumpfade der Walser, doch genauso reizvoll sind die Klettersteige und Gipfeltouren. Hier ist für jeden Sportbegeisterten und Naturliebhaber das Passende dabei.

Unheimlich facettenreich sind die Eindrücke, die Ihnen hier geboten werden. Sie werden fasziniert sein von dem mächtigen Bergkessel von Schröcken, in dem pittoresk die zahlreichen Weiler und Einzelgehöfte verstreut liegen, von den Mooren, sonnigen Hochflächen oder malerischen Hochtälern. Zwischen imposanten Bergszenarien und idyllischen Landstrichen finden sich zudem zahlreiche Naturdenkmäler wie der romantische Körbersee.

Am Tannberg finden Sie eine perfekte Kombination zwischen Kultur, Sport und Natur. Sie werden begeistert sein.

Hier finden Sie mehr Informationen.

Geocaching am Tannberg

Was ist Geocaching?
Geocaching ist eine moderne Form der Schatzsuche. Die sog. Caches werden ausgelegt und mit den Koordinaten auf www.geocaching.com eingetragen. Um diese zu finden, können sich Geocacher diese Koordinaten auf ein GPS-Gerät oder aufs Smartphone (Geocaching-App) laden und los geht die Suche nach den Caches.

In der Region Tannberg gibt es 3 Runden mit jeweils 10 Caches:

Um die Caches auf den 3 Runden zu finden gibt es folgende Hilfsmittel:

Alles weitere inkl. kleinem Erklärungsvideo gibt es hier