Der Lechweg

Von der Quelle bis zum Fall

Seit 2012 können Sie auf einem leichten Weitwanderweg den Lech von seiner Quelle nahe des Formarinsees in Vorarlberg bis hin zum Lechfall in Füssen im Allgäu begleiten. Dieser, Europas erster, Flussweitwanderweg verbindet drei Regionen (Arlberggebiet, Lechtal-Reutte, südliches Allgäu) und zwei Länder mit ihren Traditionen und Geschichten.

Der Weg führt Sie umgeben von den Bergen der nördlichen Alpen durch eine der letzten Wildflusslandschaften Europas vorbei an vielen Stationen des Sinnerlebens und Entspannens und ist auch für Leichtwanderer eine ideale Wanderroute.

Entlang der rund 120 Kilometer langen Strecke kommen Sie an zahlreichen imposanten Sehenswürdigkeiten und Naturspektakeln vorbei. Erleben Sie Steinböcke, der größten Kolonie Europas, und einen ganz besonderen Wasserfall, der wie aus Zauberhand jedes Jahr versiegt und wieder neu entspringt. Sie überqueren die längste Fußgängerhängebrücke Österreichs und kommen vorbei an den beeindruckenden bayerischen Königsschlössern. Die Natur entlang des Lechweges ist geprägt durch den Fluss. Viele Brutvogelarten und wildwachsende Orchideen bilden einen der artenreichsten Lebensräume in Mitteleuropa.

Nach einer strengen Qualitätsprüfung durch die europäische Wandervereinigung wurde der Lechweg als erster Leading Quality Trail zertifiziert und ist dadurch auch Vorbild für Weitwanderwege in ganz Europa.

Tauchen Sie ein in eine Natur voller Reichtum, geprägt durch den magisch türkisen Wildfluss Lech.

Der Ausgangspunkt des Lechweges liegt auf 1.793 Metern Höhe, daher ist der gesamte Weg nur zwischen Ende Juni und Anfang Oktober begehbar. Der Lechweg ist seit Mitte Juni offiziell eröffnet und trägt das Zertifikat „Leading Quality Trails – Best of Europe“.

Noch mehr Infos zum Lechweg


Der Lechweg ist nicht nur der erste Flussweitwanderweg Europas, sondern bestimmt auch einer der wenigen Wege, der ein Lied sein Eigen nennen kann.

Inspiriert von der einzigartigen Natur entlang des Lechs hat Toni Knittel „Bluatschink“ ein ganz besonderes Musikstück geschrieben, das nun sogar die Hitparade stürmt. Toni selbst wanderte vor ein paar Jahren, als einer der ersten, auf dem Lechweg und fand wieder zu Kraft und Kreativität für seine neuen Projekte. Das Lied „Am Lech entlang“ ist das Ergebnis seiner befreienden Wanderung. Hören Sie sich dieses mitreißende Lied selbst an und spüren Sie den Rhythmus des Wanderns.

Mit Musik lässt’s sich’s leichter wandern, nicht’s wie auf zum Lechweg.

» zur Hörprobe